Dittrichring Panorama

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Ein weiterer Abschnitt des Leipziger Ring Panoramas im Einzelausschnitt. Dieses mal der Dittrichring zwischen Thomaskirche und (fast) Neuem Rathaus, den wir auch als Beispiel für unsere Technik Einführung verwendet haben. Mehr Hintergründe und Details zum Dittrichring im Archiv.

Gallery Print im Augenzentrum am Johannisplatz

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Zwar lassen sich die zwei Panoramen des Leipziger Rings derzeit nicht mehr in der Ausstellung in der Stadtbibliothek besichtigen, es hängt mittlerweile dennoch eine etwas kleinere Version wieder an einem (halb) öffentlichen Ort in Leipzig – im Augenzentrum am Johannisplatz. … Weiter

Was wir auf den beiden Ring-Panoramen nicht (mehr) sehen können – Vortragsabend

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Freitag,12. Juni, 19.00 Uhr Stadtbibliothek Leipzig, Oberlichtsaal, 2. Obergeschoss Finissage zur Ausstellung „Der Leipziger Ring gestern und heute“ Der Leipziger Ring zwischen 1850 und 2015 Was wir auf den beiden Ring-Panoramen nicht (mehr) sehen können Vortrag: Hella Müller Das Panorama … Weiter

Höfe am Brühl / Blechbüchse Panorama

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Auf PanoramaStreetline haben wir mittlerweile auch die Höfe am Brühl als Einzelansicht veröffentlicht. Der Einkaufskomplex entstand 2009-2012 nach kontroversen Diskussionen unter den Leipzigern und einem städtischen Architekturwettbewerb. Realisiert wurde schließlich der Entwurf des Siegerbüros Grüntuch Ernst Architekten. Die Büros raumzeit … Weiter

Zur Technik des linearen Panoramas

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Unsere Gesamtansicht des Leipziger Rings nennen wir zwar auch Panorama, sie unterscheidet sich fotografisch aber deutlich von einem klassischen Panorama. Diesen Unterschied haben wir ausführlich in unserem Beitrag Lineares Streetline Panorama vs. klassisches 360° Panorama auf PanoramaStreetline erklärt. Kurz zusammengefasst: … Weiter

Die „Runde Ecke“- ein sprachliches und historisches Paradoxon

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Eine Ecke am Ring oder ein rundes Gebäude an einer Ecke? Der semantische Widerspruch birgt auch historische Kontroversen. Schon Ende des 19. Jahrhunderts wurde an dieser Ecke ein fotografischer Bezug manifestiert. Der Fotograf Hermann Walter pflegte hier bis 1909 sein … Weiter

1 2 3